Tour de France: Sagan beendet lange Durststrecke

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Peter Sagan entscheidet die 2. Etappe der Tour de France für sich.

Der Tinkoff-Star triumphiert nach 183 km von Saint-Lo nach Cherbourg in einem Bergauf-Sprint vor Julian Alaphilippe (Etixx) und Alejandro Valvede (Movistar). Damit übernimmt der Weltmeister auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden von Mark Cavendish (Etixx).

Während Chris Froome (Sky) und Nairo Quintana (Movistar) zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel kommen, verliert Alberto Contador (Tinkoff) 48 Sekunden.

Der Spanier kommt erneut zu Sturz und kann im Schlussanstieg dem Tempo der Schnellsten nicht mehr folgen.

Zu den Verlierern des Tages zählt auch Richie Porte (BMC Racing). Der Australier wird wenige Kilometer vor dem Finish von einem Defekt gestoppt und kommt mit 1:45 Minuten Rückstand ins Ziel.

Sagan beendet Durststrecke, Konrad verliert nur wenige Sekunden

Für Sagan geht eine lange Durststrecke zu Ende. Zwar gewann der Slowake in den letzten vier Jahren stets das Grüne Trikot des punktbesten Tour-Teilnehmers, doch seit 2013 musste er auf einen Etappenerfolg beim prestigeträchtigsten Radrennen der Welt warten.

Bester Österreicher wird Patrick Konrad. Der Bora-Argon18-Profi büßt als 39. 17 Sekunden auf Sagan ein. Georg Preidler (Giant-Alpecin) kommt mit 1:13 Minuten Verspätung auf Position 70 ins Ziel.



Zusammenfassung - Etappe 1 - Tour de France 2016 von tourdefrance_de
LAOLA Meins

Tour de France

Verpasse nie wieder eine News ZU Tour de France!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare