Team Wels erneut Diebstahl-Opfer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Rad-Team Felbermayr Simplon Wels ist am Wochenende Opfer eines größer angelegten Diebstahls gewesen.

Während elf Fahrer am Sonntag beim Saisonauftakt in Italien im Einsatz waren, wurden vom abgesperrten Firmengelände des Radsport Wels GmbH (RSW) erst am Donnerstag zur Teampräsentation angelieferte zwei Zeitfahrräder, 23 Straßenräder sowie Material im Gesamtwert von rund 120.000 Euro gestohlen.

Unmittelbare Auswirkungen auf den Rennkalender hat der Diebstahl nicht.

Mit den elf nach Italien mitgenommenen Teamrädern sowie drei Reserverädern aus der vergangenen Saison kann sowohl ein anstehendes zweiwöchiges Trainingslager in Kroatien als auch diesen Sonntag der GP Laguna Porec bestritten werden.

Die Welser Radequipe war erst während der Ö-Tour 2014 Opfer eines groß angelegten Diebstahls.

Textquelle: © APA/LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare