Auer zeigt in Salzburg auf

Aufmacherbild
 

Daniel Auer präsentiert sich auf der ersten Etappe der Österreich-Rundfahrt in starker Form.

Der Sprinter aus dem Team Felbermayr Simplon Wels wird nach 186,2 km auf dem Weg von Innsbruck nach Salzburg Fünfter und damit bester Österreicher. Nicola Ruffoni (Bardiani CSF) darf sich indes über den Sieg seiner Profi-Karriere freuen, er triumphiert vor Andrea Pasqualon (Roth) und Yannick Martinez (Delko Marseille).

Damit übernimmt der Italiener Ruffoni auch die Führung in der Gesamtwertung.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare