Ledecky: Mega-Vorsprung und Fabel-WR

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Was für eine Machtdemonstration von Katie Ledecky!

Die 19-jährige US-Amerikanerin gewinnt die 800 Meter Freistil der Frauen in 8:04,79 Minuten und holt sich ihre vierte Goldmedaille bei diesen Olympischen Spielen. Sie verweist die Britin Jazz Carlin (8:16,17 min) um über elf Sekunden auf Rang zwei. Bronze geht an die Ungarin Boglarka Kapas.

Mit dieser Zeit verbessert Ledecky ihren eigenen Weltrekord um fast zwei Sekunden.

Sie ist die erste Schwimmerin seit 48 Jahren, der es gelingt, das Kraul-Triple aus 200, 400 und 800 m zu gewinnen. In Mexiko Stadt 1968 schaffte das zuletzt ihre Landsfrau Debbie Meyer.

Über 200 Meter Rücken muss sich die Ungarin Katinka Hosszu mit Silber begnügen. Die bisherige Dominatorin liegt lange Zeit in Front, muss sich der US-Amerikanerin Madeline Dirado aber auf den letzten Metern knapp geschlagen geben. Hilary Caldwell (CAN) holt Bronze.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare