Schwedinnen kidnappen Australiens Maskottchen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Australiens Rugby-Team wird vor den am Freitag beginnenden Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro ihr Maskottchen, das Plüsch-Känguru Wally, entwendet.

Als "Kidnapperinnen" outen sich Schwedens Fußballerinnen, die sich einen Streich erlaubt haben.

Via Instagram klären sie auf, dass es dem Kuscheltier gut gehe. "Wir haben mit dem australischen Maskottchen gestern Abend einen drauf gemacht", posten sie ein Foto, auf dem Wally an einer Bar sitzt.

Das Ganze könnte Henry Hutchison ein wenig in die Bredouille bringen. Der 19-Jährige ist als Team-Jüngster nämlich traditionell der Verantwortliche für das Maskottchen.

We had a blast with Australia's mascot Wally last night. #weloveuwally #swewnt @aussie7s

Ein von Swedish Women's National team (@swewnt) gepostetes Foto am


LAOLA Meins

Olympia 2016

Verpasse nie wieder eine News ZU Olympia 2016!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare