Pferd krank: 75-Jähriger verpasst Olympia

Aufmacherbild Foto: © getty

Der Japaner Hiroshi Hoketsu wird sich bei den Sommerspielen in Rio nicht den Rekord als ältester Olympionike aller Zeiten sichern können, da das Pferd des 75-jährigen Dressurreiters erkrankt ist.

Mit seiner Teilnahme in London holte er sich bereits Rang drei in dieser Wertung, die vom Schützen Oscar Swahn angeführt wurde. Der Schwede zählte 1920 in Antwerpen stolze 72 Lenze.

Hoketsu blickt aber bereits nach vorne und träumt von den Heimspielen in vier Jahren in Tokio.

Für ihn würde sich damit ein Kreis schließen, schließlich hatte er seinen ersten Olympia-Auftritt bei den Spielen 1964, die ebenfalls in Tokio stattfanden. Damals noch als Springreiter. Erst wegen seines nachlassenden Sehvermögens hatte Hoketsu zur Dressur gewechselt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare