Fünf ÖRSV-Athleten verpassen Olympia-Teilnahme

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die heimischen griechisch-römischen Ringer Amer Hrustanovic (bis 85 kg), Florian Marchl (bis 75 kg), Daniel Gastl (bis 98 kg), Lukas Hörmann (bis 130 kg) und Benedikt Puffer (bis 66 kg) verpassen einen Olympia-Startplatz für Rio de Janeiro.

Puffer scheitert beim letzten Qualifikationsturnier in Istanbul bereits in der Qualifikation, die weiteren im Achtelfinale. Gefordert war aber ein Finalplatz.

Die Olympia-Chance haben noch Martina Kuenz am Samstag und ein Freistil-Trio am Sonntag.

Maximilian Außerleitner (bis 65 kg), Amirkhan Visalimov (bis 74 kg), Johannes Ludescher (bis 97 kg) sind am Sonntag im Einsatz.

Zuletzt gab es 1996, 2000 und 2008 keine österreichischen Ringer bei Olympia.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare