Stabhochsprung-Legende Isinbayeva hört auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Yelena Isinbayeva erklärt am Freitag bei einer Pressekonferenz im Rahmen der Olympischen Spiele ihren Rücktritt vom Leistungssport.

Die 34-jährige Stabhochspringerin konnte wegen des Ausschlusses der russischen Leichtathleten in Rio de Janeiro nicht an den Start gehen.

Isinbayeva gewann bei Olympia zweimal Gold und einmal Bronze, bei Weltmeisterschaften dreimal Gold und einmal Bronze und bei Hallen-Weltmeisterschaften viermal Gold und einmal Silber.

Mit 5,06 m hält die Russin den Weltrekord.

Isinbayeva wurde in Rio in die Athletenkommission des IOC gewählt.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare