Robert Gardos fliegt beim ersten Auftritt raus

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Auch Robert Gardos streicht im olympischen Tischtennis-Turnier bei seinem ersten Auftritt die Segel.

Er verliert in der zweiten Runde gegen Ovidiu Ionescu (Weltranglisten-Nr. 78) 1:4. Knackpunkt ist der vierte Satz, als der dreißig Plätze besser klassierte Österreicher gegen den Rumänen einen 10:6-Vorsprung nicht in den 2:2-Satzausgleich verwandeln kann, insgesamt acht Satzbälle vergibt und 14:16 verliert.

Die letzten ÖTTV-Vertreter, Stefan Fegerl und Liu Jia, steigen in der dritten Runde ein.

Die Gegner stehen auch schon fest: Liu Jia wird am Montag um 16:00 Uhr MESZ auf Li Jiao treffen. Die Niederländerin ist Weltranglisten-31., Österreichs Fahnenträgerin findet sich im aktuellen Klassement sechs Plätze davor.

Einen harten Brocken hat Stefan Fegerl erwischt, der eine Stunde später an die Reihe kommt, denn sein japanischer Gegner Koki Niwa ist als Nummer 22 der Welt nur zwei Ränge schlechter klassiert als der 27-Jährige.

In einem möglichen Achtelfinale müsste der Niederösterreicher außerdem aller Voraussicht nach gegen Zhang Jike an den Tisch - seines Zeichens Titelverteidiger von London 2012.



Er kann es trotzdem:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare