Frankreich setzt ein Ausrufezeichen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Frankreich setzt am Weg zum angestrebten Olympia-Gold-Hattrick ein Ausrufezeichen.

Das Team rund um Nikola Karabatic gewinnt in der Gruppenphase die Neuauflage des WM-Finales gegen Vize-Weltmeister Katar klar mit 35:20 (16:13). Die Franzosen wollen nach ihren Olympiasiegen 2008 und 2012 als erstes Herren-Team der Geschichte drei Mal in Folge Olympia-Gold holen.

Deutschland darf sich über den zweiten Sieg im Turnier freuen. Die Europameister setzen sich gegen Polen mit 32:29 durch.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare