Wiesberger entdeckt "zusätzliche Gefahren"

Aufmacherbild Foto: © GEPA

"Ein paar zusätzliche Gefahren in dieser Woche", twittert Bernd Wiesberger von einer Trainingsrunde am Olympischen Golfkurs. Am Bild sind Krokodile in einem Teich zu sehen.

Für Golfer kein ungewöhnliches Bild. Auch in Florida komme es auf Golfplätzen immer wieder zu Begegnungen mit Krokodilen, erklärt ÖGV-Sportdirektor Niki Zitny.

Probleme macht im Training der starke Wind, der am Sonntag rund um Rio weht. Wiesberger muss seine Proberunde, die er mit Rickie Fowler absolviert, wegen starker Böen unterbrechen.

"Wind kommt aus allen Richtungen"

"Der Wind kommt hier aus allen Richtungen, heute war es extrem. Nach der Pause gab es nur noch leichten Wind, interessanterweise aus einer ganz anderen Richtung. Da war es dann halbwegs regulär", berichtet Niki Zitny, der Sportdirektor im österreichischen Golfverband, der APA.

Der Olympia-Kurs ist seinen Angaben nach in einem ausgezeichneten Zustand und sehr interessant angelegt. Die Anlage fordere ein variantenreiches Spiel und biete auf einigen Bahnen viele Optionen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare