Knalleffekt in der UFC! Star gedopt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Knalleffekt in der UFC!

Brock Lesnar war bei seinem letzten Kampf am 9. Juli bei "UFC 200" gegen Mark Hunt (Sieg nach Punkten) wohl gedopt. Die MMA-Promotion gibt bekannt, dass man von der USADA über eine positive Dopingprobe vom 28. Juni informiert wurde. Da die Dopingprobe erst am 14. Juli zurückkam, konnte Lesnar dennoch antreten.

Der Sieg gegen Hunt könnte nun nachträglich annulliert werden, Lesnar droht zudem der Verlust seiner Mega-Gage (2,5 Mio. Dollar fix, Zulagen bis 10 Mio. Dollar).

"The Beast" kehrte bei "UFC 200" nach einer fast fünfjährigen MMA-Pause zurück. Bereits im Vorfeld wurden Gerüchte laut, dass er Steroide zu sich nehme.

Bevor Konsequenzen gezogen werden, müsse man laut der Promotion jedoch die B-Probe abwarten. 

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare