Kuhnle mit Sieg ins Quali-Finish

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Wildwasser-Kanutin Corinna Kuhnle zeigt sich vor der Verbands-internen Ausscheidung um den Olympia-Quotenplatz in Form.

Die 28-Jährige holt sich beim Weltcup in Ivrea (ITA) den Sieg, während Violetta Oblinger-Peters und Lisa Leitner auf den Rängen fünf bzw. sechs landen.

In der drei Rennen umfassenden internen Ausscheidung liegt Oblinger-Peters aufgrund des besseren WM-Abschneidens, mit dem sie auch den Quotenplatz für Österreich sicherte, in Front.

Nun folgen noch die EM von 12. bis 15. Mai Liptovsky Mikulas (SVK) sowie ein weiterer Weltcup-Bewerb in Ivrea von 3. bis 5. Juni.

Will Kuhnle zu ihren zweiten Sommerspielen, muss die regierende Weltcupgesamtsiegerin in beiden Rennen vor Oblinger-Peters und Leitner liegen. Falls am Ende jede der drei Athletinnen je einen internen Sieg auf dem Konto hat, würde das WM-Ergebnis zugunsten von Oblinger-Peters den Ausschlag geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare