IOC-Boss fordert harte Strafen

Aufmacherbild
 

Im Zusammenhang mit dem russischen Dopingskandal fordert IOC-Präsident Thomas Bach harte Sanktionen.

Das IOC werde nicht zögern, "weitreichende Strafen gegen die Betroffenen - insbesondere den Ausschluss von zukünftigen Olympischen Spielen - zu verhängen", so der Deutsche in einem Interview mit der "dpa".

Trotz der vielen Gerüchte im Vorfeld, gesteht Bach: "Ich war tief geschockt über die Dimensionen, die dies vor allem auch im Internationalen Leichtathletik-Verband hatte."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare