Gold für Weltrekordler Lavillenie bei Hallen-WM

Aufmacherbild Foto: © getty

Zum Auftakt der Leichtahletik-Hallen-WM in Portland holt Weltrekordhalter Renaud Lavillenie Gold im Stabhochsprung.

Der Franzose stellt mit 6,02 Metern einen neuen Meisterschaftsrekord auf, scheitert jedoch drei Mal am Versuch, seinen 2014 in Donetsk aufgestellten Weltrekord von 6,16 Metern zu überbieten.

Silber geht an Sam Kendricks (USA/5,80), Bronze an Piotr Lisek (POL/5,75).

Bei den Damen siegt Olympiasiegerin Jenn Suhr (USA/4,90) vor Sandi Morris (USA/4,85) und Ekaterini Stefanidi (GRE/4,80).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare