Kapitäns-Frage im ÖHB-Team weiter offen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wer im Handball-Nationalteam nach dem Karriereende von Viktor Szilagyi künftig die Kapitänsbinde tragen wird, bleibt weiter offen.

"Viktor war ein großartiger Kapitän. Bevor ich meine Entscheidung über seinen Nachfolger öffentlich bekanntgebe, werde ich noch mit der Mannschaft sprechen", hat ÖHB-Teamchef Patti Johannesson bereits ein paar Kandidaten im Kopf.

Verlautbart soll der neue Spielführer erst wenige Tage vor dem EM-Quali-Auftakt am 2. November gegen Finnland werden.

Quali-Kader steht größtenteils

Von Sonntag bis Dienstag absolvierte der Teamkader in Steinbrunn einen Trainingslehrgang. Trotz des Fehlens der Legionäre sowie einiger HLA-Spieler zeigte sich Johannesson mit dem Ergebnis zufrieden. Die Zusammenarbeit mit dem 96er-Jahrgang wurde forciert. "Man sieht, dass hier viele Talente nachrücken", so der Isländer.

Der Einsatz habe gepasst. "Ich habe den Kader für die EM-Quali größtenteils im Kopf, aber es gibt noch zwei, drei offene Plätze."

Neben Finnland bekommt es Österreich in der Quali-Gruppe mit Bosnien-Herzegowina und Spanien zu tun.


Fivers - UHK Krems am Freitag, 19:30 Uhr im LIVE-Stream


LAOLA Meins

ÖHB-Nationalteam

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖHB-Nationalteam!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare