Dramatische Schlussphasen zum HLA-Auftakt

Aufmacherbild

Drama pur am ersten Spieltag der HLA.

Der SC kelag Ferlach setzt sich beim Moser Medical UHK Krems mit 33:32 durch. Bis eine Minute vor Schluss führen die Niederösterreicher, ehe Nemanja Malovic für die Gäste ausgleicht. Mit der Schlusssirene besorgt der Neuzugang per Siebenmeter den sensationallen Sieg des Underdogs beim Vorjahres-Halbfinalisten.

Malovic ist mit elf Toren bester Werfer, bei Krems treffen Posch und Feichtinger je 7 Mal.

Union JURI Leoben und Handball Tirol trennen sich mit 29:29.

Dabei holen die Hausherren in den letzten zwei Minuten einen 26:29-Rückstand auf und sichern sich mit drei späten Toren noch das Remis.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare