Harder Talent wechselt in die 2. deutsche Liga

Aufmacherbild
 

Der 19-jährige Samuel Wendel wechselt vom HC Hard zur HSG Konstanz in die 2. deutsche Handball-Bundesliga.

Der Youngster unterschreibt beim künftigen Liga-Neuling einen Dreijahres-Vertrag, der mit einem Wirtschafts-Studium an der hiesigen Universität gekoppelt ist. Der sogenannte "Konstanzer Weg" bietet jungen Handballern exklusive Stipendien an.

Die HSG, bei der Wendel als Linksaußen zum Einsatz kommen wird, ist eine reine Studenten-Truppe. Ziel ist der Klassenerhalt.

"Danach würde ich gerne nach Hard zurückkehren", so der ehemalige Jugend-Nationalspieler, der nach zwei Kreuzbandrissen in Folge über ein Jahr pausieren musste.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare