Russell Wilson mit Galavorstellung gegen Ravens

Aufmacherbild
 

Russell Wilson erwischt in NFL-Week 14 ein weiteres Mal einen Sahnetag und führt Seattle mit fünf Touchdown-Pässen zum 35:6-Sieg in Baltimore. Insgesamt wirft der QB für 292 Yards. Der Sieg hat für die Seahawks allerdings auch einen bitteren Beigeschmack. Rookie-RB Thomas Rawls bricht sich den Knöchel und fällt für die restliche Saison aus.

Die Carolina Panthers setzen sich gegen die Atlanta Falcons 38:0 durch, gewinnen auch ihr 13. Spiel und sichern sich ein Freilos für die erste Playoff-Runde.

Cam Newton wirft dabei für 265 Yards und drei Touchdowns.

Die Chicago Bears müssen sich im Soldier Field Washington 21:24 geschlagen geben. Die Bengals verlieren nicht nur die Partie gegen die Steelers sondern auch QB Andy Dalton, der sich an seiner Wurfhand verletzt. Wie lange er ausfallen wird, steht noch nicht fest.

Cleveland bezwingt San Francisco 24:10, Jacksonville feuert gegen die Colts ein Feuerwerk ab und gewinnt 51:16. Kansas und San Diego liefern sich ein Low-Scoring-Game, das mit 10:3 an die Chiefs geht.

Die Jets schlagen Tennessee 30:8. Buffalo unterliegt den Eagles 20:23. St. Louis behält gegen Detroit mit 21:14 die Oberhand und die New Orleans Saints siegen bei den Buccaneers 24:17.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare