Aufmacherbild

Peyton Manning erklärt Blick seines Bruders

Peyton Manning erklärt den leeren Blick seines Bruders Eli in der heißen Phase der Super Bowl 50.

Als das Team des legendären Quarterbacks, die Denver Broncos, in der Schlussphase mit 22:10 in Führung gingen, jubelte die ganze Manning-Familie. Eli, selbst QB der New York Giants, starrte hingegen emotionslos in die Luft.

"Wir haben uns immer unterstützt. Er war sicher ins Spiel vertieft, innerlich war er bestimmt froh und glücklich. Als ich nachher sein Gesicht im Video gesehen habe, habe ich den Blick sofort erkannt", so der 39-Jährige bei der "Tonight Show" mit Jimmy Fallon über seinen vier Jahre jüngeren Bruder.

Danach scherzt der zweifache Super-Bowl-Champion noch, dass er diesen Blick bei zahlreichen wichtigen Ereignissen in seinem Leben zu Gesicht bekam.

Peyton Manning erklärt die Reaktion und scherzt:

 

Coldplay, Beyonce und Bruno Mars - Superstars in der Halbzeit der Super Bowl - die besten Bilder: Bild 1 von 33 | © getty
Bild 2 von 33 | © getty
Bild 3 von 33 | © getty
Bild 4 von 33 | © getty
Bild 5 von 33 | © getty
Bild 6 von 33 | © getty
Bild 7 von 33 | © getty
Bild 8 von 33 | © getty
Bild 9 von 33 | © getty
Bild 10 von 33 | © getty
Bild 11 von 33 | © getty
Bild 12 von 33 | © getty
Bild 13 von 33 | © getty
Bild 14 von 33 | © getty
Bild 15 von 33 | © getty
Bild 16 von 33 | © getty
Bild 17 von 33 | © getty
Bild 18 von 33 | © getty
Bild 19 von 33 | © getty
Bild 20 von 33 | © getty
Bild 21 von 33 | © getty
Bild 22 von 33 | © getty
Bild 23 von 33 | © getty
Bild 24 von 33 | © getty
Bild 25 von 33 | © getty
Bild 26 von 33 | © getty
Bild 27 von 33 | © getty
Bild 28 von 33 | © getty
Bild 29 von 33 | © getty
Bild 30 von 33 | © getty
Bild 31 von 33 | © getty
Bild 32 von 33 | © getty
Bild 33 von 33 | © getty

Mehr zum Thema COMMENT_COUNT Kommentare
Zum Seitenanfang»