NFL-Spieler mit Zwischenfällen gegenüber Frauen

Aufmacherbild Foto: © getty

Johnny Manziel macht wieder einmal negative Schlagzeilen.

Der vermutlich baldige Ex-Browns-Quarterback gerät nach us-amerikanischen Medienberichten in Fort Worth in eine "Auseinandersetzung mit seiner Ex-Freundin", die zu einem Polizeieinsatz führt. Zwar kommt es zu keiner Verhaftung, der Polizeibericht spricht aber von "unkooperativem Verhalten gegenüber den Beamten".

Jay Bromley, Defensive Tackle bei den New York Giants, wird indes der versuchten Vergewaltigung an einer 26-Jährigen beschuldigt.

Das vermutliche Opfer gibt ein Treffen in einem Manhattaner Hotel nach entsprechender Online-Verabredung zu Protokoll. Dort sei es zu ursprünglich konsensualen physischen Handlungen gekommen. Als der knapp 140 Kilogramm schwere Mann weiter gehen wollte, wurde die Situation gewaltsam.

Im Anschluss habe das Paar das Hotel verlassen, wobei die junge Frau darauf bestand, dass Bromley sie nach Hause bringe. Stattdessen habe er sie mit seinem Fahrzeug angefahren.

Foto: © getty

Auch der 23-Jährige wurde vorerst nicht verhaftet, aber die polizeilichen Untersuchungen laufen. Die NFL meldete ebenso entsprechende Schritte an.

Jay Bromley wurde 2014 von den Giants in der zweiten Runde gedraftet. Er absolvierte alle 16 Regular-Season-Spiele in dieser Saison und kam auf 36 Tackles.

Im Falle einer Verurteilung würde er dem unrühmlichen Vorbild seines Vaters folgen. Dieser wurde 1994 zu 25 Jahren in Haft verurteilt, nachdem der Zuhälter eine Prostituierte schlug und an einen Heizkörper fesselte. Sein Sohn wurde anschließend von dessen Schwester großgezogen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare