Browns setzen Johnny Football vor die Tür

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Cleveland Browns haben endgültig genug von Johnny Manziel. Die Franchise wird "Johnny Football" mit Beginn des neuen Liga-Jahres am 9. März entlassen.

Die Browns drafteten Manziel 2014 in der ersten Runde, der vermeintliche Jungstar fiel aber nur abseits des Feldes auf. Mehrfach wurde er auf Partys gefilmt und verpasste wiederholt verpflichtende Termine.

Vergangene Offseason verbrachte der 23-Jährige zehn Wochen in einer auf Alkohol und Drogen spezialisierten Reha-Klinik.

Nach einem Streit mit seiner Ex-Freundin ist Manziel aktuell Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Die Exekutive suchte ihn mit einem Hubschrauber, nahm den Quarterback aber nicht fest.

"Wir haben unsere Erwartungen an unsere Spieler auf und abseits des Feldes immer klar ausgedrückt. Johnnys wiederholte Beteiligung an Vorfällen, die diesen Erwartungen widersprechen, untergräbt die harte Arbeit seiner Teamkollegen und den Ruf unserer Organisation. Sein Status bei unserer Organisation wird geklärt, wenn es die Liga-Regeln erlauben", so ein Statement von Sashi Brown, dem neuen "Director of Football Operations" der Browns.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare