Doppler/Horst gewinnen zweites Spiel in Porec

Aufmacherbild
 

Clemens Doppler und Alex Horst feiern beim Major-Series-Turnier in Porec im zweiten Gruppenspiel ihren ersten Sieg.

Österreichs Nummer 1 muss gegen Zemljak/Pokersnik (SLO) aber überraschend "Überstunden" einlegen, setzt sich mit 21:19, 21:23, 15:8 durch. Erst den dritten Satz dominieren die Österreicher, Doppler verwertet den zweiten Matchball.

Robin Seidl und Alexander Huber verlieren ihr zweites Gruppenspiel gegen Hyden/Bourne (USA) hingegen 21:17, 19:21, 7:15.

Mit zwei Niederlagen nach dem ersten Tag stehen die weiteren beiden ÖVV-Teams da.

Kunert\/Dressler verlieren gegen Kantor/Losiak (POL) klar mit 16:21, 14:21. Im letzten Gruppenspiel treffen sie auf die ebenfalls noch sieglosen Norweger Hordvik/Usken.

Winter/Petutschnig müssen sich Ontiveros/Virgen (MEX) mit 16:21, 18:21 geschlagen geben. Ihre Gegner im letzten Spiel am Freitag sind Matysik/Walkenhorst (GER).

Stimmen von Doppler\/Horst:

Clemens Doppler: "Ein wichtiger Sieg um wieder zur alten Spielstärke zu finden. Die Kulisse hier in Porec ist einzigartig. Hannes Jagerhofer hat hier ein zweites Heimturnier für uns organisiert, man weiß oft nicht  bist in Klagenfurt oder in Porec am Centercourt?“

Alexander Horst: "Wir sind zur Zeit nicht das beste Team der Welt, aber wir haben definitiv die besten Fans! Wir machen aktuell immer wieder unnötige Eigenfehler, die uns zu oft die knappen Sätze kosten. Wenn wir das abstellen, dann ist wieder alles möglich!“


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare