Doppler/Horst verlieren Krimi, steigen aber auf

Aufmacherbild

Clemens Doppler und Alexander Horst verlieren zum Abschluss der Gruppenphase einen wahren Beachvolleyball-Krimi.

Das ÖVV-Duo muss sich John Hyden und Tri Broune (USA) mit 18:21, 23:21, 28:30 geschlagen geben. Im dritten Satz haben Doppler/Horst zahlreiche Matchbälle.

Im Parallelspiel setzen sich Gabathuler/Gerson (SUI) gegen Bryl/Kujawiak (POL) in zwei Sätzen durch. Doppler/Horst beenden die Gruppe wie das polnische Duo mit einem Sieg, die knapp bessere Punktebilanz (-7 zu -9) sichert Rang 3 und den Aufstieg in die Zwischenrunde.

Für Tobias Winter und Lorenz Petutschnig gibt es in der Gruppenphase dagegen nichts zu holen. Das ÖVV-Duo schafft nach der 0:2-Niederlage gegen die Brasilianer Alison/Bruno Schmidt am Donnerstag auch am Freitag in den Duellen mit den Polen Michal Kadziola/Jakub Szalankiewicz sowie den Italienern Matteo und Paolo Ingrosso keinen Satzgewinn und scheidet damit aus.



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare