Huber/Hörl überraschen in Rio

Aufmacherbild
 

Alexander Huber und Julian Hörl sorgen beim 4-Sterne-Turnier in Rio de Janeiro für eine Sensation.

Das Interims-Duo - Hörl ersetzt den an der Schulter verletzten Lorenz Petutschnig - schlägt die Brasilianer Evandro/Andre klar mit 21:14, 21:15.

Im Kampf um den Gruppensieg kommt es nun zum einem Österreich-Duell: Clemens Doppler und Alex Horst gewinnen ihr Spiel gegen Fijalek/Bryl (POL) mit 21:13, 17:21, 15:11. Der Gruppensieger steht direkt im Achtelfinale, der Verlierer des Duells spielt in der Zwischenrunde.

Horst überzeugt im Duell mit dem neuen polnischen Duo am Service und schlägt insgesamt neun Asse.

Bei den Damen müssen sich Lena Plesiutschnig und Teresa Strauss dem deutschen Duo Laboureur/Sude mit 23:25, 11:21 geschlagen geben. Am Freitag kämpft das kurzfristig formierte Duo gegen Davidova/Shchypkova (UKR) um einen Platz in der Zwischenrunde.

Textquelle: © LAOLA1.at

Dominic Thiem kämpft sich ins Rom-Viertelfinale

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare