Undankbarer vierter Platz für ÖVV-Duo bei U21-WM

Aufmacherbild
 

Moritz Kindl und Marian Klaffinger bleibt eine Medaille bei der Beachvolleyball-U21-WM im chinesischen Nanjing verwehrt.

Die ÖVV-Youngsters müssen sich am Sonntag im Bronze-Match den Letten Kristaps Smits/Mihails Samoilovs in zwei Sätzen 17:21, 17:21 geschlagen geben.

Kindl/Klaffinger waren als Lucky Loser in den Hauptbewerb gerutscht und sicherten sich mit zwei Siegen Platz eins in Gruppe A. Mit zwei weiteren Erfolgen war man ins Halbfinale eingezogen, in dem man am Samstag den Russen Aleksandr Kramarenko/Vasilii Ivanov 11:21, 17:21 unterlagen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare