Thunder traden Ibaka nach Orlando

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Während die Boston Celtics am Abend des NBA Draft "nur" zwei ihrer acht Picks loswerden, sorgt ein anderer Trade für Aufsehen.

Die Oklahoma City Thunder schicken Serge Ibaka, neben Kevin Durant und Russell Westbrook jahrelang dritte Stütze des Erfolgsteams, im Tausch für Victor Oladipo, Ersan Ilyasova und den von den Magic an elfter Stelle gedrafteten Domantas Sabonis nach Orlando.

Brooklyn sendet Thaddeus Young nach Indiana und bekommt im Gegenzug Nummer-20-Pick Caris LeVert.

Sensation auf Rang 13

Eine kleine Überraschung liefern auch die Sacramento Kings, die an achter Stelle zwar den hochtalentierten Marquese Chriss draften, ihn aber mit Phoenix gegen die Picks Nummer 13 und 28 sowie die Rechte an Bogdan Bogdanovic eintauschen.

Völlig überraschend wählen die Suns auf Geheiß der Kings an 13. Stelle den Griechen Georgios Papagiannis, an Nummer 28 ist dafür der im Vorfeld deutlich höher gehandelte Skal Labissiere noch zu haben.

Sacramento gibt zudem Marco Belinelli an Charlotte ab und erhält dafür den 22. Pick, Malachi Richardson.

Die Draft-Aktivitäten seines Teams scheinen Kings-Superstar DeMarcus Cousins nicht zu gefallen, denn er tweetet zeitnah: "Lord give me the strength".

Grizzlies bekommen Davis billig

Von den zahlreichen Trades von Zweitrunden-Picks sticht der zwischen Celtics und Grizzlies heraus.

Boston bekommt einen Erstrunden-Pick für 2019 und schickt die Nummern 31 (Deyonta Davis) und 35 (Rade Zagorac) nach Memphis. Davis kam vor dem Draft sogar als Lottery Pick infrage, ist für die Grizzlies also ein absoluter Gewinn.



Pick

Team Spieler
 1. Philadelphia 76ers Ben Simmons (PF, LSU, Australien)
 2. Los Angeles Lakers Brandon Ingram (SF, Duke)
 3. Boston Celtics (von Brooklyn Nets) Jaylen Brown (SF, California)
 4. Phoenix Suns Dragan Bender (PF, Maccabi Tel Aviv, Kroatien)
 5. Minnesota Timberwolves Kris Dunn (PG, Providence)
 6. New Orleans Pelicans Buddy Hield (SG, Oklahoma, Bahamas)
 7. Denver Nuggets (von New York Knicks) Jamal Murray (PG, Kentucky, Kanada)
 8. Sacramento Kings --> zu den Phoenix Suns getradet Marquese Chriss (PF, Washington)
Toronto Raptors (von Denver Nuggets via New York Knicks) JAKOB PÖLTL (C, Utah, Österreich)
10. Milwaukee Bucks Thon Maker (C, High School, Australien/Südsudan)
Orlando Magic --> zu Oklahoma City Thunder getradet Domantas Sabonis (PF, Gonzaga, Litauen)
Utah Jazz --> zu den Atlanta Hawks getradet Taurean Prince (SF, Baylor)
Phoenix Suns (von Washington Wizards) --> zu den Sacramento Kings getradet Georgios Papagiannis (C, Panathinaikos, Griechenland)
Chicago Bulls Denzel Valentine (SF, Michigan State)
15. Denver Nuggets (von Houston Rockets) Juan Hernangomez (PF, Estudiantes, Spanien)
16. Boston Celtics (von Dallas Mavericks) Guerschon Yabusele (PF, Rouen, Frankreich)
17. Memphis Grizzlies Wade Baldwin IV (PG, Vanderbilt)
18. Detroit Pistons Henry Ellenson (PF, Marquette)
19. Denver Nuggets (von Portland Trail Blazers) Malik Beasley (SG, Florida State)
20. Indiana Pacers --> zu den Brooklyn Nets getradet Caris LeVert (SG, Michigan)
21. Atlanta Hawks DeAndre Bembry (SF, St. Joseph's)
22. Charlotte Hornets --> zu den Sacramento Kings getradet Malachi Richardson (SG, Syracuse)
23. Boston Celtics Ante Zizic (C, Cibona Zagreb, Kroatien)
24. Philadelphia 76ers (von Miami via Cleveland) Timothe Luwawu-Cabarrot (SF, Mega Leks/SRB, Frankreich)
25. Los Angeles Clippers Brice Johnson (PF, North Carolina)
26. Philadelphia 76ers (von Oklahoma City via Cleveland und Denver) Furkan Korkmaz (SG, Anadolu Efes, Türkei)
27. Toronto Raptors Pascal Siakam (PF, New Mexico State, Kamerun)
28. Phoenix Suns (von Cleveland via Boston) --> nach Sacramento getradet Skal Labissiere (C, Kentucky, Haiti)
29. San Antonio Spurs Dejounte Murray (PG, Washington)
30. Golden State Warriors Damian Jones (C, Vanderbilt)
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare