Schwächung für Meister Golden State

Aufmacherbild
 

NBA-Überflieger und Meister Golden State muss die nächsten beiden Partien wohl ohne Superstar Stephen Curry auskommen.

Curry, mit 30,5 Punkten pro Partie Topscorer der Liga, laboriert an einer Verletzung am linken Bein. Der 27-Jährige hat die Warriors mit 29:1 Siegen zum bisher besten Start der NBA-Geschichte geführt.

Nächstes Ziel des Teams von Interims-Trainer Luke Walton: Den Rekord der Bulls aus dem Jahr 1995/96 brechen. Chicago gewann damals mit Michael Jordan 72 von 82 Saisonspiele.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare