Griffin-Verletzung bei teaminternem Zwischenfall?

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Los Angeles Clippers werden noch länger auf Blake Griffin verzichten müssen.

Der Forward, bereits seit Weihnachten aufgrund einer Sehnenverletzung im linken Bein außer Gefecht, dürfte sich die Hand gebrochen haben. Er verließ das Team, das sich aktuell auf einem fünftägigen Roadtrip befindet.

Die Umstände sind allerdings unklar. Laut Gerüchten in US-Medien sei es zu einer Auseinandersetzung mit einem Zeugwart gekommen. Die Clippers wollen sich in Kürze offiziell äußern.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare