Kobe, Melo und Rose verletzen sich

Aufmacherbild
 

Was für ein bitterer NBA-Spieltag! Gleich drei Superstars scheiden verletzt aus.

Die Lakers beenden mit einem 95:91 gegen New Orleans zwar eine vier Spiele andauernde Pleitenserie, verlieren aber Kobe Bryant. Kurz vor seinem Karriereende scheidet der Forward mit einer Achillessehnen-Verletzung aus.

Beim 120:114 der Knicks gegen die Celtics erwischt es Carmelo Anthony, der sich den Knöchel verstaucht.

Derrick Rose muss beim 101:106 der Bulls gegen Milwaukee mit Patellasehnen-Problemen raus.

Für die Bulls (22-15) ist es die dritte Niederlage in Serie. Jimmy Butler erzielt zwar 30 Punkte, doch Giannis Antetokounmpo (29, 10 Rebounds) und die Bucks (16-24) drehen die Partie im Schlussviertel.

New York (20-20) pirscht sich bis auf einen Sieg an die Playoff-Plätze heran und zieht mit Boston (19-19) gleich. Jungstar Kristaps Porzingis (26) bzw. Isaiah Thomas (34) sind Topscorer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare