LeBron James steigt aus Cavs-Vertrag aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Superstar LeBron James verlängert seinen Vertrag in Cleveland nicht und wird Free Agent. Der 31-Jährige lässt seine Option für die Saison 2016/17 verstreichen und darf sich auf einen Gehaltssprung freuen.

Bei den Cavaliers hätte der Finals-MVP der NBA in der der kommenden Saison 24 Millionen Dollar verdient. Durch die Erhöhung des Salary Cap (Gehalts-Obergrenze) wird "King James" zukünftig wohl 30 Mio. Dollar cashen.

Ab 1. Juli kann James mit jedem Team verhandeln, will aber bei den Cavs bleiben.

"Ich liebe es hier. Ich beabsichtige nicht zu gehen", hatte er zuletzt auf der Sieger-Parade gegenüber "ESPN" geäußert.

Die Cavs könnten ihrem Superstar aufgrund der anderen Gehälter "nur" 27,5 Millionen Dollar bieten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare