Warriors ziehen in Conference Finals ein

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Golden State Warriors stehen in den Conference-Finals.

Der Titelverteidiger setzt sich in einem spannenden Spiel daheim gegen die Portland Trail Blazers mit 125:121 durch und entscheidet die Serie mit 4:1 für sich.

Die Gäste, bei denen Damian Lillard (28), CJ McCollum (27) und Allen Crabbe (20) herausstechen, liegen zur Halbzeit in Führung, die Warrios drehen das Spiel aber im dritten Drittel, wenngleich sie bis zur Schlusssirene mit ihren Gästen zu kämpfen haben.

Am Ende ist es einmal mehr Stephen Curry, der die Verantwortung übernimmt und für zehn der letzten zwölf Warriors-Punkte sorgt. Der frischgebackene MVP schreibt mit 29 Punkten und elf Assists im zweiten Spiel nach seinem Comeback ein Double-Double an.

Topscorer der Warriors ist allerdings Klay Thompson mit 33 Punkten - er trifft sechs von neun Dreier-Versuchen.



LAOLA Meins

NBA

Verpasse nie wieder eine News ZU NBA!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare