Monster-Trade der Cavaliers?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der NBA könnte sich ein spektakulärer Trade anbahnen.

Medienberichten zufolge diskutieren die Cleveland Cavaliers, New York Knicks und Boston Celtics einen Drei-Team-Trade, der zwei Superstars inkludiert. Kevin Love würde in Boston landen, Carmelo Anthony in Cleveland. Die Knicks würden wahrscheinlich Timofey Mozgov und zahlreiche Draftpicks erhalten.

Carmelo Anthony müsste zuvor jedoch auf die No-Trade-Klausel in seinem Vertrag verzichten.

Der 31-Jährige deutete zuletzt im Rahmen des All-Star-Games bereits an, einem Team voller Superstars nicht abgeneigt zu sein: "Ich denke jeder hofft und träumt, mit einem anderen Star zusammenzuspielen. Das ist eine Liga voller Stars. Darüber sprechen wir, wenn wir alle zusammenkommen: 'Ich will mit dir spielen. Ich will mit dir spielen'. Sogar hier sagen Leute: 'Komm zu uns, komm zu uns'. Man denkt immer daran. Manchmal passiert es, manchmal nicht. Jeder, der in meiner Situation ist, will vom Druck befreit werden - vor allem, wenn man älter wird. Du merkst, dass du es alleine nicht schaffen kannst. Das weiß jeder."

Anthony hat mit den Knicks (23-32) keine Chancen auf den Titel, bei den Cavaliers (38-14) würde dies anders aussehen. Zudem spielt in Cleveland LeBron James, zu dem "Melo" eine sehr guten Draht hat - im Gegensatz zu Kevin Love.

"Ich habe drei sehr gute Freunde in dieser Liga. Carmelo Anthony, Chris Paul und Dwayne Wade. Dann haben ich noch zahlreiche Teamkollegen", sagte LeBron James einst.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare