Pöltl-Konkurrent Biyombo von Raptors zu Magic

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wie erwartet halten die Toronto Raptors ihren bisherigen Backup-Center Bismack Biyombo nicht: Der Kongolese wird laut US-Medien für vier Jahre und 72 Mio. Dollar bei den Orlando Magic unterschreiben.

Der 23-Jährige konnte in den Playoffs groß aufzeigen, als Starting-Center Jonas Valanciunas verletzt ausfiel. Toronto hätte allerdings zu wenig Platz unter dem Salary Cap, um Free Agent Biyombo adäquat zu bezahlen.

Somit hat Jakob Pöltl gute Chancen, hinter Valanciunas viele Minuten zu bekommen.

Hauptkonkurrent des Wieners in der Rotation auf der Position fünf ist nun Lucas "Bebe" Nogueira. Der Brasilianer kam in seinen ersten beiden NBA-Saisonen aber sehr wenig zum Einsatz.

Raptors suchen weiteren Großen

Die Raptors werden aller Wahrscheinlichkeit nach allerdings noch auf dem Transfermarkt aktiv werden. Denn neben Biyombo wird wohl auch Luis Scola das Team verlassen. Der 36-jährige Power Forward ist ebenfalls Free Agent, Toronto will ihn eher nicht weiterverpflichten.

Die Raptors zielen in erster Linie auf einen Power Forward ab, könnten auch einen echten Center holen, wodurch Pöltl mehr auf die Power-Forward-Position rücken würde. Auf der Vier steht derzeit nur Patrick Patterson unter Vertrag.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare