Eurocup: Last-32-Niederlagen für ÖBV-Akteure

Aufmacherbild
 

Rasid Mahalbasic und Benjamin Ortner müssen am Mittwoch zum Auftakt der Last-32-Phase im Eurocup Niederlagen hinnehmen.

In Gruppe M unterliegt Mahalbasic mit Nizhny Novgorod beim russischen Konkurrenten Unics Kazan 74:84 (31:46).

Der ÖBV-Center, zuletzt Wochen-MVP in der VTB United League, ist mit 17 Punkten zweitbester Scorer seines Teams. Beim Gastgeber überragt Quino Colom mit 25 Zählern und 12 Assists.

Im zweiten Spiel der Gruppe siegt Maccabi Tel Aviv gegen Olimpija Ljubljana 82:73.

Venezia mit Pech

In Gruppe L muss sich Ortner mit Umana Reyer Venezia zu Hause Zenit St. Petersburg mit 84:86 (38:41) geschlagen geben. Der Innsbrucker kommt auf 7 Punkte und 5 Rebounds. Die Italiener vergeben in der Schlusssekunde mit einem Dreier-Versuch die Chance zum Sieg.

Im zweiten Spiel der Gruppe verlieren die MHP Riesen Ludwigsburg mit Assistant Coach Martin Schiller gegen Stelmet Zielona Gora 73:82.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare