Pöltl gewinnt "Kareem Abdul-Jabbar Award"

Aufmacherbild Foto: © Utah Athletics

Jakob Pöltl räumt den nächsten Award für die abgelaufene College-Saison ab.

Nach dem „Pete Newell Big Man Award" wurde dem 20-Jährigen mit dem "Kareem Abdul-Jabbar Award" die zweite prestigeträchtige Big-Man-Auszeichnung zuteil.

Die Auszeichnung ist für den Utah-Spieler eine Überraschung: "Im Gegensatz zum "Pete Newell Award" habe ich bis zuletzt nicht gewusst, dass ich auch diesmal ausgezeichnet werde. Es ist eine riesige Ehre, diesen Award zu gewinnen."

Der Titel wird seit dem Vorjahr von der „Naismith Memorial Basketball Hall of Fame“ vergeben. Bei der ersten Ausgabe wurde Ex-Wisconsin-Center Frank Kaminsky, der mittlerweile in der NBA für die Charlotte Hornets erfolgreich tätig ist, gekürt.

Jakob Pöltl nahm den Award in der Nacht auf Samstag im Rahmen von "ESPN’s College Basketball Awards Show“ im Club Nokia in Los Angeles entgegen.

"Trophäe ist riesig"

Die Auszeichnung stellt den 20-Jährigen allerdings vor ein logistisches Problem. Bisher habe er all seine Medaillen und Urkunden in seinem Zimmer in Wien gesammelt.

"Die Abdul-Jabbar-Trophäe ist riesig und gar nicht so leicht zu transportieren. Früher oder später wird sie wahrscheinlich auch in Wien landen, aber so genau habe ich mir das eigentlich noch nicht überlegt."

Jakob Poeltl: 2016 Kareem Abdul-Jabbar Award Winner

Congratulations to Jakob, your 2016 Kareem Abdul-Jabbar Award winner for top collegiate center in the nation! #goutes #PoeltlPower

Posted by The University of Utah Athletics on Freitag, 8. April 2016
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare