Maresch kehrt nach Österreich zurück

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Basketball-Nationalspieler Anton Maresch kehrt nach fünf Jahren auf der iberischen Halbinsel zurück in die österreichische Liga, genauer zu seinem Stammklub UBSC Raiffeisen Graz.

"Auch zum Zwecke der Ausbildung", wie es in einer Aussendung der Murstädter heißt. Der Guard, der trotz seiner 25 Jahre bereits zu den Routiniers des ABL-Klubs zählt, sei der absolute Wunschspieler von Trainer Lluis Pino Vera.

Der Einstieg von Maresch in das Team-Training wird noch diese Woche erwartet.

2011 war er von Klosterneuburg in die dritte spanische Liga zu BC Andorra gewechselt. Nach einem Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse stand er ab 2013 für CB Atapuerca und seit 2015 für San Pablo Inmobiliaria Burgos auf dem Court.



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare