Driftet Paddon in Argentinien zum 1. WM-Sieg?

Aufmacherbild Foto: © getty

Sensation bei der Argentinien-Rallye. Der Neuseeländer Hayden Paddon greift nach seinem 1. WRC-Sieg.

Drei Sonderprüfungen vor Schluss des WM-Laufs rund um Cordoba führt der Hyundai-Pilot 29,8 Sekunden vor Weltmeister Sebastien Ogier (FRA/VW) und 44,3 Sek.vor Andreas Mikkelsen (NOR/VW).

Paddon profitiert dabei auch vom Highspeed-Crash von Jari-Matti Latvala. Der führende Finne leistet sich einen Fahrfehler und demoliert sein VW Polo WRC gewaltig.

Ilka Minor liegt mit Henning Solberg auf Rang 7.

Latvala mit spektakulärem Überschlag:


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare