Rossi macht seinem Ärger Luft

Aufmacherbild Foto: © getty

Valentino Rossi erbte durch die Kollision der Ducati-Piloten Andrea Iannone und Andrea Dovizioso den zweiten Platz beim MotoGP-Rennen in Argentinen.

Der Italiener übt dennoch heftige Kritik - und zwar am Pflicht-Boxenstopp. "Wir hatten das ganze Wochenende überhaupt keine Probleme mit den Reifen", stellt der "Doktor" klar.

"Ich hätte das ganze Rennen ohne Schwierigkeiten fahren können." Bis zum Pitstop war er gleichauf mit Rennsieger Marc Marquez, nach dem Maschinenwechsel fiel er deutlich zurück.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare