Pol Espargaro verlässt Tech-3-Yamaha

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Spanier Pol Espargaro wird mit Ende der Saison Tech-3-Yamaha verlassen.

Der 24-Jährige wurde zuletzt als möglicher Nachfolger von Valentino Rossi oder Jorge Lorenzo beim Werksteam gehandelt, dort steht das Duo Rossi und Maverick Vinales für die nächste Saison bereits fest.

Nun gibt Espargaro bekannt, zum österreichischen Team KTM zu wechseln, das ab 2017 in der MotoGP an den Start geht. Er unterschreibt einen Zweijahresvertrag. Mit Bradley Smith steht sein Teamkollege bei KTM bereits fest.

"Wir können nun zusammenwachsen"

"Ich freue mich sehr, sagen zu können, dass ich für die nächsten zwei Jahre bei KTM unterschrieben habe", erklärt Espargaro. "Es wird ein neues Abenteuer mit einem neuen Team und einem neuen Bike in der MotoGP."

"Wir sind mehr als glücklich, dass wir mit Pol Espargaro einen jungen Fahrer mit Moto-GP-Erfahrung für dieses dynamische Projekt verpflichten konnten", wird KTM-Motorsportdirektor Pit Beirer in einer Aussendung zitiert. "Wir können nun zusammenwachsen, um uns in allen Aspekten weiterzuentwickeln."

Einer der möglichen Nachfolgekandidaten von Espargaro bei Tech 3 soll Alex Rins (ESP) sein.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare