Webber heiß auf ersten Le-Mans-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

2014 nach langer Führung ausgeschieden, 2015 von Hülkenberg und Co. geschlagen: Mark Webber peilt 2016 seinen ersten Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans an.

Das Trio Webber/Hartley/Bernhard startet hinter Lieb/Jani/Dumas von Startplatz zwei aus in den Langestrecken-Klassiker. "Wir brauchen nicht drumherum reden. Wir wollen gewinnen", stellt Webber gegenüber "Motorsport.com" klar, weiß aber auch: "Du kannst dieses Rennen nicht planen. Es ist ein schwieriges Rennen und wir müssen die Konkurrenz im Auge behalten."

Der Porsche-Werksfahrer hat jedoch nicht nur Audi, sondern auch Toyota auf der Rechnung. "Alle drei Hersteller können gewinnen. Ganz ehrlich: Es gibt keinen Favoriten. Wer auch immer gewinnt, es wäre keine Überraschung, sondern ein verdienter Sieg", sagt der Australier. 

Die 24 Stunden von Le Mans starten am Samstag um 15 Uhr.

Mark Webber stellt die Strecke in Le Mans vor:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare