Mark Webbers Highlights der WEC-Saison

Aufmacherbild
 

Beim WEC-Saisonfinale am vergangenen Wochenende haben sich Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber den Fahrertitel gesichert.

Gemeinsam mit dem Konstrukteurs-Gesamtsieg sorgten sie für ein historisches Double für Porsche.

Mark Webber nennt seine Top-10-Momente der WEC-Saison:

PROLOG - PAUL RICARD: 27. März 2015

"Die Pre-Season ist immer wichtig, weil man einen guten Eindruck davon bekommt, ob man in der Saison Sieger oder Verlierer sein wird. Nach meinen ersten Ausfahrten war mir klar, dass das wir ein starkes Auto und damit eine fantastische Basis hatten. Rückblickend sieht man eine enorme Entwicklung innerhalb von kurzer Zeit."

SILVERSTONE: 12. April 2015

"Nachdem ich dort so viele schöne Momente erlebt habe, war es ernüchternd, mit einem Getriebe-Problem aufgeben zu müssen. Wir haben dabei einen 20-Sekunden-Vorsprung verschenkt. Es war der schlechteste Start auf der Jagd nach dem Titel, den man sich vorstellen kann. Dennoch war die Stimmung komischerweise ganz gut, weil wir wussten, dass wir eine außerordentlich gute Pace hatten."

SPA-FRANCORCHAMPS: 2. Mai 2015

"Man bekommt Gänsehaut wenn man an diesen legendären Kurs zurückkehrt. Es gibt Momente auf dieser Rennstrecke, bei denen man einfach die Luft anhalten und es durchziehen muss. Es ist so schwierig, jede Runde exakt hinzubekommen und es ist unglaublich befriedigend, wenn es dir gelingt."

LE MANS FAHRERPARADE: 12. Juni 2015

"Die Vorbereitungen zum Rennen sind richtig old-school. Ich liebe es. Es herrscht so große Tradition und Geschichte, man sieht einfach, wie groß dieses Event ist. Obwohl die Woche dort sehr lang ist, war es fantastisch, die Fans zu treffen, die in den Straßen auf uns gewartet haben."

24 STUNDEN VON LE MANS: 13.-14. Juni 2015

"Wenn mir einer gesagt hätte, dass wir zwei Autos am Podium haben, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Unsere Autos haben toll funktioniert und es war wichtig, das Beste aus ihnen herauszuholen. Es war eine Riesenerleichterung für das Team und für uns selbst nach dieser Leistung."

NÜRBURGRING: 30. August 2015

"Der erste Sieg für das Auto #17! Es fühlte sich nach einer Ewigkeit an nach vielen Führungsgrunden und mehreren Pole Positions. Über die Ziellinie zu fahren war ein fantastisches Gefühl und auch die Feierlichkeiten mit Timo Bernhard und Brendon Hartley werde ich nicht vergessen, noch dazu weil es Timos Heimrennen war."

CIRCUIT OF THE AMERICAS: 19. September 2015

Es war ziemlich warm in Austin, aber auch dieses Rennen habe ich mit einem großen Grinsen im Gesicht in Erinnerung. Wir überstanden eine 1-Minuten-Strafe wegen eines Mechanikers, der das Auto berührt hat. Davon zurückzukommen war unglaublich. Wir hatten ohne Zweifel das schnellste Auto da draußen."

FUJI: 11. Oktober 2015

"Wir holten unseren dritten Sieg in Folge bei wirklich schwierigen Bedingungen. Der Regen war extrem stark. Somit war es alles andere als einfach, aber ungemein wichtig für uns, um den Kampf mit Audi in der WM so richtig aufzunehmen."

SHANGHAI: 1. November 2015

"Durch den Sieg in der Konsturkteurs-Wertung war das ein großer Tag. Nach nur zwei Jahren auf diesem Level war das eine beachtliche Leistung. Geschafft haben wir das mit einem Doppelsieg und dem vierten Erfolg en suite. Unglaublich!"

BAHRAIN: 21. November 2015

"Was für ein Tag! Es ist ein großartiges Gefühl, die Fahrer-WM zu gewinnen. Ich blicke gerne auf meine Grand-Prix-Siege zurück, aber so eine Serie mit diesen Kollegen hinzulegen, ist wirklich ganz groß. Es ist wahrlich nicht einfach, so etwas zu erreichen, deshalb bin ich unglaublich stolz auf das, was wir erreicht haben."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare