Toyota mit neuem Rundenrekord in Le Mans

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Kamui Kobayashi setzt im 2. Qualifying für die "24 Stunden von Le Mans" ein dickes Ausrufezeichen.

Der ehemalige F1-Pilot knallt mit seinem Toyota einen neuen Rundenrekord hin. Er absolviert die 13,629 Kilometer in 3:14,791 Minuten. Damit ist er knapp zwei Sekunden schneller als der bisherige Rekordhalter Neel Jani (Porsche 2015). Auf Rang zwei landet der Porsche von Jani, Lotterer und Tandy - mit 2,468 Sekunden Rückstand.

Im ersten Qualifying am Mittwoch war ebenfalls der Toyota mit Startnummer 7 das schnellste Auto (3:18,793 Min). 

Das gesamte Toyota-Team fiebert bei der Rekordrunde mit - festgehalten von Alex Wurz:

Textquelle: © LAOLA1.at

"24 Stunden von Le Mans" - Zeitplan für die Rennwoche

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare