Massencrash beim GP2-Finale in Abu Dhabi

Aufmacherbild
 

Die Saison in der GP2 geht in Abu Dhabi ohne Resultat zu Ende.

Nach einem Massencrash in der ersten Runde wird der Lauf abgebrochen. Ausgelöst wurde der Unfall, in den acht von 24 Fahrern verwickelt waren, der Franzose Pierre Gasly. Da die Aufräumarbeiten vor dem F1-Rennen zu zeitintensiv gewesen wären, wurde das Rennen weder neue gestartet noch gewertet.

Als Gesamtsieger stand bereits McLaren-Junior Stoffel Vandoorne fest. Durch seinen Erfolg am Samstag ist der Belgier GP2-Rekordsieger.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare