Doppelsieg für ART in Bahrain

Aufmacherbild

Mit einem perfekten Resultat sichert sich ART Grand Prix den Sieg in der Teamwertung der GP2.

Champion Stoffel Vandoorne gewinnt in Bahrain vor seinem Teamkollegen Nobuharu Matushita wodurch der Rennstall mit 373 Punkten uneinholbar vor Racing Engineering (217,5 Punkte) in Führung liegt. Das Podium wird von Mitch Evans (Russian Time) komplettiert.

Keine Punkte gibt es für den Tiroler Rene Binder. Er landet mit gut einer Minute Rückstand auf Position 20.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare