Nach Getriebewechsel: Strafe für Vettel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schlechte Nachrichten für Sebastian Vettel und Ferrari. Nach den Problemen im 2. Training muss beim Deutschen das Getriebe gewechselt werden.

Die Konsequenz ist eine Strafversetzung nach dem Qualifying: Vettel muss in der Startaufstellung um fünf Ränge zurück.

Damit wird die Aufgabe für den vierfachen Weltmeister klarerweise nicht einfacher. Nach den Trainings meinte er über die Mercedes-Konkurrenz: "Was wir bisher sehen konnten war, dass sie stark sind." In der WM fehlen Vettel bereits 42 Punkte.

Red Bull Racing testet im Rahmen des F1-GP von Russland ein Modell eines Cockpitschutzes.

Bild 1 von 12 | © getty

Das System hört auf den Namen "Canopy" (Vordach) - erinnert an eine Windschutzscheibe. Im Gegensatz zum System "Halo" kommt es ohne Strebe im vorderen Bereich aus.

Bild 2 von 12 | © GEPA
Bild 3 von 12 | © getty
Bild 4 von 12 | © getty
Bild 5 von 12 | © GEPA
Bild 6 von 12 | © getty
Bild 7 von 12 | © getty
Bild 8 von 12 | © getty
Bild 9 von 12 | © getty
Bild 10 von 12 | © getty
Bild 11 von 12 | © getty
Bild 12 von 12 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare