Rosberg mit klarer erster Bestzeit in Bahrain

Aufmacherbild Foto: © getty

Weltmeister Mercedes untermauert im ersten Training für den GP von Bahrain seine Favoritenrolle.

Australien-Sieger Nico Rosberg gelingt auf Soft-Reifen in 1:32,294 Minuten die klare Bestzeit vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton (+0,505). Der drittplatzierte Kimi Räikkönen im Ferrari liegt - ebenfalls auf Softs - bereits 1,834 Sekunden zurück.

Sebastian Vettel wird mit 2,779 Sekunden Rückstand Elfter.

Stoffel Vandoorne, Ersatz von Fernando Alonso bei McLaren, belegt Position 18 (+4,096).

Bei kühlen Temperaturen in Sakhir hält sich die Jagd nach Top-Zeiten in Grenzen, der Fokus wird bereit auf Simulationen für das Rennen gelegt.

Gerade Ferrari lässt sich noch kaum in die Karten blicken, da sowohl Vettel als auch Räikkönen nur wenige fliegende Runden absolvieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare