Wie Alonso die Mercedes-Strategen überzeugte

Aufmacherbild Foto: © getty
 

"Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!" 

Seinen fünften Sieg in Kanada widmet Lewis Hamilton via Teamradio niemand Geringerem als der kürzlich verstorbenen Box-Legende Muhammad Ali.

"In den letzten 10-15 Runden habe ich mich wirklich so gefühlt, als würde ich schweben", meint der Weltmeister nach dem Rennen bei "SkySports F1". 

Der erfolgreiche Reifenpoker in Montreal gibt dem Briten enormen Auftrieb in der WM. Mit nur neun Punkten Rückstand setzt er Nico Rosberg unter Druck.

Von der Strategie zeigte sich Hamilton zunächst überrascht: "Ich wunderte mich, als sie mir sagten, ich sollte draußen bleiben, aber ich war auch aufgeregt, weil ich wusste, dass es eine Herausforderung wird. Ich wollte ihn (Vettel, Anm.) unbedingt auf der Strecke schlagen."

Das hat er dann auch getan: "Jedes Mal, wenn er eine gute Runde rausgehauen hat, habe ich zurückgeschlagen."

"Der hat gehalten und gehalten und gehalten"

Teamchef Toto Wolff erklärt bei RTL, wie es zu der Reifen-Entscheidung gekommen ist: "Die Einstopp-Strategie war unsere einzige Möglichkeit und wir haben Alonso gesehen, dessen Reifen sieben Runden mehr draufhatten, und der hat gehalten und gehalten und gehalten – da war irgendwann klar, das geht sich aus."

Mit nur einem Stopp torpedierte Mercedes somit den Zwei-Stopp-Plan von Ferrari, obwohl Sebastian Vettel den Start in fantastischer Manier für sich entscheiden konnte.

"Ich weiß wirklich nicht, was da passiert ist. Der Start am Weg in die Aufwärmrunde war phänomenal, dann ging er komplett ins Leere. Da muss ich mit dem Team reden", schüttelte der ansonst rundum zufriedene Hamilton den Kopf.

Kollision wird noch diskutiert

Der Frust regiert währenddessen bei Teamkollege und Noch-WM-Leader Rosberg. Vor dem GP von Monaco noch mit einem komfortablen 43-Punkte-Polster ausgestattet, sind es vor der Baku-Premiere nur noch neun Zähler.

Die anfängliche Kollision mit Hamilton versucht der Wiesbadener sportlich zu nehmen: "Es ist mein Job, dass ich vorne bleibe. Wir haben uns berührt, ich war sauer. Aber das ist Racing."

Ganz so locker sah das Teamchef Wolff erwartungsgemäß nicht: "Eins ist klar: Wenn wir auf 1 und 2 starten, wollen wir nach der ersten Kurve nicht auf 2 und 9 rauskommen. Sie haben sich berührt, und das wollen wir nicht, und deshalb werden wir das auch diskutieren."


Kanada bleibt die Lieblingsstrecke von Lewis Hamilton!

Bild 1 von 53 | © getty

Der Weltmeister gewinnt vor Sebastian Vettel und Valtteri Bottas. 

Bild 2 von 53 | © getty

Das ließ sich auch NFL-Star Tom Brady nicht entgehen.

Bild 3 von 53 | © getty

Die besten Bilder aus Montreal:

Bild 4 von 53 | © getty
Bild 5 von 53 | © getty
Bild 6 von 53 | © getty
Bild 7 von 53 | © getty
Bild 8 von 53 | © getty
Bild 9 von 53 | © getty
Bild 10 von 53 | © getty
Bild 11 von 53 | © getty
Bild 12 von 53 | © getty
Bild 13 von 53 | © getty
Bild 14 von 53 | © getty

Mercedes dominiert das Qualifying. Wir haben die besten Bilder aus Montreal:

Bild 15 von 53 | © GEPA
Bild 16 von 53 | © getty
Bild 17 von 53 | © getty
Bild 18 von 53 | © getty
Bild 19 von 53 | © getty
Bild 20 von 53 | © getty
Bild 21 von 53 | © getty
Bild 22 von 53 | © getty
Bild 23 von 53 | © getty
Bild 24 von 53 | © getty
Bild 25 von 53 | © getty
Bild 26 von 53 | © getty
Bild 27 von 53 | © getty
Bild 28 von 53 | © getty
Bild 29 von 53 | © getty
Bild 30 von 53 | © GEPA
Bild 31 von 53 | © GEPA
Bild 32 von 53 | © GEPA
Bild 33 von 53 | © GEPA
Bild 34 von 53 | © GEPA
Bild 35 von 53 | © GEPA
Bild 36 von 53 | © GEPA
Bild 37 von 53 | © GEPA
Bild 38 von 53 | © GEPA
Bild 39 von 53 | © GEPA
Bild 40 von 53 | © GEPA
Bild 41 von 53 | © GEPA
Bild 42 von 53 | © GEPA
Bild 43 von 53 | © GEPA
Bild 44 von 53 | © GEPA
Bild 45 von 53 | © GEPA
Bild 46 von 53 | © GEPA
Bild 47 von 53 | © GEPA
Bild 48 von 53 | © GEPA
Bild 49 von 53 | © GEPA
Bild 50 von 53 | © GEPA
Bild 51 von 53 | © GEPA
Bild 52 von 53 | © GEPA
Bild 53 von 53 | © GEPA

LAOLA Meins

Lewis Hamilton

Verpasse nie wieder eine News ZU Lewis Hamilton!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare