Monza-GP bleibt im Formel-1-Kalender

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Kehrtwende im Dauer-Thema Monza-GP: Nach Angaben des italienischen Automobilverbandes (ACI) ist die Zukunft der Traditionsstrecke im F1-Kalender gesichert.

"Wir haben hart gearbeitet und es geschafft, einen neuen Vertrag mit Bernie Ecclestone auszuhandeln", sagte ACI-Chef Angelo Sticchi Damiani der Nachrichtenagentur ANSA am Mittwoch.

"Ich vertraue darauf, dass im Laufe des Wochenendes alles unterschrieben werden kann."

Der aktuelle Vertrag läuft in diesem Jahr aus.

Es gab Spekulationen über eine Verlegung des Grand Prix von Italien, gehandelt wurde immer wieder die Rennstrecke in Imola.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare