Ex-Boss: Unfall hat Schumacher "zerstört"

Aufmacherbild

Angesprochen auf Michael Schumacher, erklärte Luca di Montezemolo im Dezember, dass er an Wunder glaube.

In einem aktuellen Interview mit italienischen Journalisten klingt der ehemalige Ferrari-Boss nicht mehr so positiv: "Ich bekomme immer wieder Informationen über ihn. Es sind leider keine guten." Der "Alitalia"-Chef erklärt drastisch: "Leider hat ihn ein zufälliger Unfall auf Skiern zerstört."

Von Leichtsinnigkeit des F1-Rekordweltmeisters will di Montezemolo allerdings nichts wissen.

"Es stimmt nicht, dass Michael ein leichtsinniger Skifahrer war. Auch abseits der Piste war er immer vorsichtig."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare